Liebe Kolleginnen und Kollegen

Das Basler Demenzforum meldet sich im neuen zweijährigen Rhythmus zurück. Wir freuen uns, Sie am 14. November 2019 zum 7. Basel Demenzforum im Theater Basel begrüssen zu dürfen.

Neben dem Update zu Diagnostik und Therapie durch die Unterzeichnenden richtet Prof. L. Kappos das medizinische Spotlight dieses Jahr auf die Thematik «Multiple Sklerose im Alter».

Demenz ist der Oberbegriff für Symptome von mehr als 100 verschiedenen Krankheiten, welche die Funktion des Gehirns beeinträchtigen. Besonders die sogenannten neurokognitiven Fähigkeiten wie das Denken, das Gedächtnis, die Orientierung und die Sprache sind bei Demenz betroffen. Etwa 20% aller Demenzen verteilen sich auf seltenere Erkrankungen. Dieses Jahr widmen sich die Experten zusammen mit dem bekannten Hirntheater unter der Leitung von Franziska Maria von Arb der Thematik der Differentialdiagnostik kognitiver Störungen. Wie gewohnt, werden interaktive Szenen im Forumtheater mit Inputs von den Experten ergänzt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen & eine gemeinsame spannende Fortbildung!


Prof. Dr. med.
Thomas Leyhe

Prof. Dr. phil.
Andreas U. Monsch